Logistik des Wissens

Root Event

Werkleitz Festival 2018 Holen und Bringen

Parent Event

Werkleitz Festival 2018 Holen und Bringen Workshops
Logistik des Wissens
aus: Dieter Roth: „Frühe Schriften und typische Scheiße“

Im Rahmen des Projekts Logistik des Wissens [Logistics of Knowledge] beschäftigen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Infrastruktur und Prozessen der Wissensproduktion. Der Workshop untersucht beteiligte Akteure, Haltungen, Prozesse und Konsequenzen der Produktion und Verbreitung von Wissen und die Rolle, die hierbei Design spielt, spielen kann und spielen sollte. Hierbei stellt sich die Frage, wie Wissen erzeugt wird, wer daran beteiligt ist, welche Formen von Wissen entstehen, wie dieses Wissen verbreitet und rezipiert wird und welche Auswirkungen und Handlungen dieser Prozess in unserem alltäglichen Leben zur Folge hat. Ebenso wichtig ist die Frage, wer eben nicht an der Produktion von Wissen beteiligt ist, wie und warum bestimmtes Wissen nicht verbreitet wird und welche Auswirkungen nicht gewünscht sind. Die Auseinandersetzung kreist um das Spannungsfeld zwischen einer Auseinandersetzung mit Wissen als (nicht)zirkulierender Ware und dem Wissen über die Infrastrukturen als Werkzeug für eine gestalterische Praxis.

mit Prof. Matthias Görlich und Peter Hermans (Informationsdesign, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle)

Explore

Überveranstaltung