La Ricotta

Root Event

7. Werkleitz Biennale 2006 Happy Believers

Parent Event

Filmprogramm Death can dance II
La Ricotta
Italien 1962

Danach wird Pasolini’s La Ricotta gezeigt, in dem die Passion Christi, die Kreuzigung, als eine Filmproduktion (Film im Film) inszeniert und zu einem erzählerischen Bild des sozialen, katholischen Konservatismus im Italien der späten 1960er Jahre gewendet wird. Einmal wird der Regisseur der ‚Passion Christi‘, Orson Welles als Pasolini, von einem Journalisten gefragt: „Was denken Sie über den Tod?“ Er antwortet: „Als Kommunist beschäftige ich mich mit diesem Phänomen nicht.“

(Einführung Death Can Dance 2 von Solvej Helweg Ovesen & Melvin Moti)

IT 1962, 30 min, 35 mm, italienisch mit dt UT

Explore

Überveranstaltung