Kniespiel 3

Root Event

2. Werkleitz Biennale 1996 Cluster Images

Parent Event

Kniespiel 3
DE 1990

In Kniespiel begegnen sich Videomontage und Minimalmusik. Es entsteht eine visuelle Musikkomposition oder auditive Bildcollage. Minimalmusik trifft auf Tradition. Der Tanz einer Schuhplattlergruppe wird in seine Einzelteile zerlegt und nach Prinzipien der Videomontage neu zusammengesetzt.

„Kniespiel III“. Nach dem Aufeinandertreffen von traditioneller Musik und Minimalmusik und deren Synthese beschäftigt sich der dritte Teil der „Kniespiel“ Trilogie mit den Gemeinsamkeiten von traditioneller Musik, Minimalmusik und Rockmusik. Das visuell-akustische Material, Elemente wie Stampfer, Sohlenschlag, Klatschen, Loeffelschlagen und Goasslschnalzen, wird demontiert und neu zusammengeschnitten, wobei visuelle und musikalische Überlegungen gleichberechtigt nebeneinander stehen. Durch die collagenhafte Staffelung verlegt sich der Bildschnitt auch in die Tiefe des Bildschirms.

video, U-Matic, 3:40 min

Explore

Überveranstaltung