The Space Between The Teeth

Root Event

3. Werkleitz Biennale 1998 sub fiction

Parent Event

The Space Between The Teeth
US 1976

Das Band basiert auf der Struktur eines akustischen Phänomens und der psychologischen Dynamik eines Mannes, der am Ende eines langen dunklen Korridors steht und schreit. Mit jedem folgenden Schrei verändert sich die Optik, mit der die Kamera den Gang in rasanter Geschwindigkeit abfährt. Der Korridor und die kinematographische Struktur der Kamerabewegung fungieren als Metaphern des Übergangs und Transits zwischen zwei Welten, verbunden durch die kathartischen Schreie des Individuums.

Video, 9 min

Explore

Überveranstaltung