Echohäuser-Song & buy buy st. pauli (Crowdfunding-Trailer)

Root Event

Werkleitz Festival 2017 Nicht mehr, noch nicht

Parent Event

Echohäuser-Song & buy buy st. pauli (Crowdfunding-Trailer)
DE 2012/13
Echohäuser-Song, Frank Egel, 2013
© Frank Egel
buy buy st. pauli (Crowdfunding-Trailer), Irene Bude, Olaf Sobczak, Steffen Jörg, 2012
© Irene Bude, Olaf Sobczak, Steffen Jörg

Der von 2012 bis 2014 gedrehte Dokumentarfilm buy buy st. pauli zeigt den kreativen Häuserkampf der sogenannten Essohäuser-Initiative um ein Ensemble vom Abriss bedrohter Wohnblocks an der Reeperbahn in Hamburg-St. Pauli. Das Musikvideo Echohäuser-Song und der Crowdfunding-Trailer sind der Internetseite von buy buy st. pauli entnommen, die zusätzlich zum Film als ein mediales Archiv des stadtpolitischen Protests angelegt ist. Echohäuser-Song appelliert mit düsteren Bildern, die an die Ästhetik trister Vorstadtsiedlungen erinnern, an ein Zusammenstehen der Anwohnenden im Kampf gegen die Abrisspläne des Investors. Künstlerisch federführend war das Kollektiv „The Good, The Bad And The Ugly“, das sich aus verschiedenen Musikern und Künstlern aus St. Pauli zusammensetzt.

Echohäuser-Song: Frank Egel, DE 2013, 4 min
buy buy st. pauli (Crowdfunding-Trailer): Irene Bude, Olaf Sobczak, Steffen Jörg, DE 2012, 5 min

Explore