Downside Up

Root Event

3. Werkleitz Biennale 1998 sub fiction

Parent Event

Downside Up
GB 1984

Ein Film, der mit einfachen Kamerabewegungen ganz verschiedene Beziehungen zum Boden erforscht und überprüft. Die Perspektive umkreist kontinuierlich Plätze, Gegenstände, Menschen und Situationen. Die Kamera verweilt in ihrer Beobachtung zunächst beim Gegenstand und wird dann allmählich so beschleunigt, bis der Boden sich zu drehen beginnt wie eine in die Luft geworfene Münze, um dann, wiederum ganz langsam, über die Kante der Erde zu schwingen.

Video, 17 min

Explore

Überveranstaltung