Die Frankfurter Küche

Root Event

Filmprogramme 17. und 18. Oktober, jeweils 19:00 und 21:00 im Zazie Neustadt und die neuen Städte

Parent Event

Die Frankfurter Küche
DE 1928
Die Frankfurter Küche, Paul Wolff, D 1928
Medienzentrum Frankfurt

1925 verabschiedete die Stadt Frankfurt ein von Stadtbaurat Ernst May konzipiertes Wohnungsbauprogramm, in dessen Folge 12.000 Wohneinheiten in nur fünf Jahren geschaffen wurden. Um die industrialisierte Bauweise und funktionale Ausstattung der in zusammenhängenden Siedlungen errichteten Wohnungen zu dokumentieren und zu bewerben, gab das Frankfurter Hochbauamt eine Reihe von Kurzfilmen in Auftrag: Die Häuserfabrik der Stadt Frankfurt am Main, Die Frankfurter Kleinstwohnung und Die Frankfurter Küche. Letzterer skizziert die Vorzüge der von der Wiener Architektin Margarete Schütte-Lihotzky entworfenen Küche, die die weibliche Hausarbeit industriellen Effizienzmaßstäben unterzieht und als Prototyp moderner Einbauküchen gilt.

Explore

Überveranstaltung