Corviale, il serpentone

Root Event

6. Werkleitz Biennale Common Property / Allgemeingut

Parent Event

Filmprogramm Stadt von morgen
Corviale, il serpentone
IT 2001
Corviale, il serpentone

Corviale ist ein 1000 Meter langer Wohnkomplex, der in den 1970er Jahren im Süd-Westen Roms für 8.500 Bewohner gebaut wurde. Er basiert auf Le Corbusiers Idee des sozialen Wohnbaus als einer in sich geschlossenen Stadt. Viele der geplanten Einrichtungen des Komplexes sind jedoch nie fertig gestellt oder erst gar nicht realisiert worden. Im Mittelpunkt des Videos steht die Frage, wie diese utopisch gedachte Architektur heute im sozialen Alltag funktioniert. In einer Mischung aus Dokumentarfilm, Musik- und Homevideo porträtiert ‚Corviale, il serpentone‘ die Geschichten und Erfahrungen einzelner BewohnerInnen, ihre Interessen, Probleme und Träume. Sie sprechen über das Missmanagement, die mangelnde Infrastruktur und die allgemeinen Vorurteile, die Corviale als Ghetto mit hoher Arbeitslosigkeit, Kriminalität und Drogenmissbrauch charakterisieren.

IT 2001, Video, 34 min, OF mit engl. UT

Explore

Überveranstaltung