Computer-Geschichten

Root Event

Parent Event

Leuna100 im Zazie Von der Kohle zur Cloud I
Computer-Geschichten
DDR 1968

Dieser DEFA-Dokumentarfilm behandelt das Thema der elektronischen Datenverarbeitung. Wie sehr Computer Ende der 1960er Jahre bereits den Arbeits- und Lebensalltag gestalteten und steuerten, wird an diversen Beispielen gezeigt: von maschinenlesbaren Preisschildern über die Logistik des Schienentransports bis zum modernen Schiffsbau. Auf bemüht witzige Art vermittelt Computer-Geschichten die Vorteile der rechnergestützten Automatisierung. In Wirklichkeit jedoch hatte die DDR den internationalen Aufschwung der Computertechnik verpasst. Trotz massiver Investitionen in die Mikroelektronik spätestens in den 1980er Jahren und aufgrund des CoCom-Technologieembargos konnte der Rückstand in Bezug auf eine eigene industrielle Chip-Produktion nicht aufgeholt werden.

Wolfgang Bartsch, DDR 1968, 15‘

Explore

Überveranstaltung