alsolikelife

Visiting Artist Kevin B. Lee
alsolikelife
6. 4. 2017

anwesend:

Kevin B. Lee (KünstlerIn)
Filmstill aus Transformers: The Premake, Kevin B. Lee
© Kevin B. Lee
Filmstill aus Transformers: The Premake, Kevin B. Lee
© Kevin B. Lee
Filmstill aus Transformers: The Premake, Kevin B. Lee
© Kevin B. Lee

Am 6. April um 20 Uhr ist Filmemacher und Filmkritiker Kevin B. Lee zu Gast bei Werkleitz im Schleifweg 6 in Halle (Saale). In einer öffentlichen Präsentation stellt er ausgewählte Projekte vor und spricht über seine aktuellen Recherchen.

Kevin B. Lee zählt zu den bekanntesten und produktivsten Künstlern im Bereich des Video Essays und ist seit Dezember 2016 Stipendiat der „Harun Farocki Residency“ im silent green Kulturquartier in Berlin, ein neues, vom Harun-Farocki-Institut und dem Goethe-Institut ins Leben gerufenes Künstlerprogramm. Es ist dem intellektuellen Nachlass des 2014 verstorbenen Regisseurs und Medientheoretikers gewidmet. Lee bereits über 300 Video Essays im Rahmen derer er Film und Medien erforscht. 

Seine ausgezeichnete Produktion Transformers: The Premake wurde 2014 vom Sight & Sound Magazine als eine der besten Dokumentationen bezeichnet und lief bei zahlreichen Festivals wie der Berliner Woche der Kritik. Lee unterrichte Film- und Medienwissenschaften an Universitäten, wie dem School of the Art Institute of Chicago, der University of Illinois in Chicago und der Goethe Universitat Frankfurt.

Im April ist jeden Abend im Videorama im Schleifweg 6 seine Produktion Tranformers: The Premake (a desktop dokumentary) zu sehen. 

Der Eintritt ist frei.

06. 04. 2017
Werkleitz Gesellschaft e.V.
Schleifweg 6
06114 Halle (Saale)
Deutschland

Explore