A Day in the Life of a Coal Miner

Root Event

Parent Event

Leuna100 im Zazie Von der Kohle zur Cloud I
A Day in the Life of a Coal Miner
UK 1910
A Day in the Life of a Coal Miner, Kineto Production Company, 1910
© British Film Institute 

Der im Auftrag der London and North Western Railway hergestellte Stummfilm A Day in the Life of a Coal Miner zeichnet ein Bild des britischen Kohlebergbaus zu Anfang des 20. Jahrhunderts. Einem Lehrfilm gleich werden die verschiedenen Produktionsprozesse dokumentiert – vom Hauen des Erzes aus dem Flöz bis zum Entladen der Loren an den oberirdischen Förderbändern. Obwohl das morgendliche Verlassen der Wohnung und die abendliche Heimkehr eines Bergmannes die narrative Klammer bildet, stellt A Day in the Life of a Coal Miner die Rolle der Frauenarbeit im Bergwerk heraus. Das Ende des Films zieht – mit oder ohne Absicht – eine Parallele zwischen der körperlichen Anstrengung der Arbeiter und Arbeiterinnen und dem Luxus einer bürgerlichen Familie, die sich am Kaminfeuer wärmt.

Kineto Production Company, UK 1910, 9‘

Explore

Überveranstaltung